New PDF release: Rehabilitationspsychologie

By Nicola Wolf-Kühn, Matthias Morfeld

ISBN-10: 3531171097

ISBN-13: 9783531171098

ISBN-10: 3531931334

ISBN-13: 9783531931333

Wie wirkt sich chronische Krankheit auf das Leben der Betroffenen aus und wie können Psychologen und Psychologinnen Bewältigung und gesellschaftliche Teilhabe unterstützen? Dieses Lehrbuch beantwortet diese Fragen in klarer, verständlicher shape. Damit gibt es Psychologie-Studierenden einen Überblick über ein mögliches Berufsfeld und zugleich wissenschaftliche Orientierung für Praktiker und Praktikerinnen, die in der Rehabilitation arbeiten – sei es in einer Rehabilitationsklinik, in einem Berufsbildungswerk oder gemeindepsychiatrischen Dienst. An konkreten Fallbeispielen, die sich auf unterschiedliche biografische Abschnitte des Menschen beziehen, werden biopsychosoziale Probleme chronischen Krankseins sowie Rehabilitationskonzepte erläutert.

Show description

Read Online or Download Rehabilitationspsychologie PDF

Similar german_15 books

Read e-book online Metaphern und Redewendungen im politischen Kommentar PDF

​Martin Gehr untersuchte Chancen und Risiken von Sprachbildern in journalistischen Texten. Denn wenn ein Politiker Schiffbruch erleidet und ihm daraufhin das Wasser bis zum Hals steht, befinden wir uns auf dem Ozean der Metaphern und Redewendungen. Sie sind im journalistischen Sprachgebrauch alltäglich, werden allerdings zusehends gedankenlos und sinnentleert gebraucht oder wirken stereotyp und aussageschwach.

Get Klassen, Schichten, Mobilität: Eine Einführung PDF

Dieses Buch gibt eine grundlegende Einführung in zentrale Ansätze der examine sozialer Ungleichheit und sozialer Mobilität. Dabei werden Theorien und Methoden der intergenerationalen Mobilitätsforschung (welchen Einfluss hat die Herkunft auf die soziale Lage der Menschen? ) sowie der Untersuchung von Prozessen intragenerationaler Mobilität (welche Auswirkung haben die Strukturen der Arbeitsmarktes für den beruflichen Karriereprozess?

Gary Bruno Schmid, Kae Ito, Rebecca Eisenhut's Fantasietherapie: Die Realität in der Fantasie wiederfinden PDF

Um 1995 wurde eine Gruppenpsychotherapie primär für die Behandlung von psychotischen Störungen in allen Phasen und Ausprägungen entwickelt. Sie enthält wesentliche Elemente aus der Kunsttherapie, der Bewegungs-/Tanztherapie, der Hypnotherapie und der Märchenkunde. Sie wurde fortwährend verbessert und für die Behandlung von depressiven, manischen und Borderline-Patientinnen und -Patienten erweitert.

Extra info for Rehabilitationspsychologie

Sample text

Die Selbstregulationsmodelle von Carver und Scheier (1998) sowie Kanfer und Karoly (1972). Für einen Überblick siehe Burkert und Sniehotta (2009). Selbstregulation wird dabei verstanden als Prozess bewusster Bemühungen, Gedanken, Gefühle und Verhalten zu regulieren.  1). 3), eine große Rolle (Bandura 1997). Stets geht es darum, sowohl die Krankheit zu kontrollieren als auch den damit verbundenen emotionalen Distress zu regulieren.  h. einen Soll-Zustand, beispielsweise „mehr Sport treiben“), den Fortschritt der Zielerreichung beobachten und so handeln, dass sie die Diskrepanz zwischen Ist- und Sollzustand reduzieren.

Krankheitsbewältigung ist vielmehr ein Prozess, in dessen Verlauf die Individuen situativ verschiedene Bewältigungsstrategien „einsetzen“. 4 Einflussfaktoren auf die Bewältigung 41 nicht gelingt, die Krankheit zu kontrollieren oder andere lebensweltliche Probleme oder Projekte bedeutsamer sind. Copingstrategien sind dann günstig, wenn sie der Lebensqualität des Individuums dienen und in diesem Sinne „funktional“ sind. Dabei sind allerdings kurz- und langfristige Funktionalitäten zu unterscheiden.

Bewältigungsversuche misslingen.  a. kommen.  B. Anspannung und Ärger) und/oder Verhaltensauffälligkeiten entwickelt, die in Dauer und Schwere nicht den Kriterien einer spezifischen Diagnose (Depression, Angst) genügen (Becker und Bengel 2009). Eine psychische Störung als Folge einer körperlichen Erkrankung manifestiert sich häufig auf dem Boden einer schon zuvor latenten psychischen Problematik und/oder belastender sozialer Problemlagen, die unter Umständen schon an der Entstehung der körperlichen Krankheit beteiligt waren und nun auch die Bewältigung erschweren (Schüßler und Söllner 2004).

Download PDF sample

Rehabilitationspsychologie by Nicola Wolf-Kühn, Matthias Morfeld


by William
4.2

Rated 4.01 of 5 – based on 26 votes